Freizeit

In der Freizeit bieten sich die 5 Wanderwege rund um Feusdorf an. Berge, Wiesen, Felder und Wälder eingebettet in satten Grün laden ein, sich in der freien Natur frei zu bewegen und zu entspannen.

Auch nahegelegene Sehenswürdigkeiten bieten sich an und laden zum Verweilen ein.

Dem Naturinteressierten bieten sich mit den geologischen Besonderheiten der Region mit Vulkanen und Maaren ausreichende Studienmöglichkeiten. Besuchen Sie den Vulkangarten Steffeln und das dortige Eichholzmaar. Der Versuchs- und Lehrvulkan Steffelberg bietet einen Einblick in die bewegte Erdgeschichte der Eifel.

Ein Betätigungsfeld finden Sie auch als Freund des Wintersports in den nahe gelegenen Ski- und Rodelgebieten „Weißer Stein“ und „Schwarzer Mann“.

Rundflüge über die Eifel bis zur Mosel können Sie vom Segel- und Sportflugplatz "Dahlemer Binz" unternehmen.

Ihr Urlaubsgebiet hat auch eine weit zurückreichende geschichtliche Vergangenheit. Zeugen hiervon finden Sie in fast allen Orten im Oberen Kylltal. Ein Beispiel hierzu ist der 500 Jahre alte Grenzstein „Vierherrenstein“ im Waldgebiet zwischen Dahlem und Escham Jakobsweg. Das Eisenmuseum in Jünkerathzeugt von der weit zurückreichenden Montanindustriegeschichte der Region. Der historische Burgort Kronenburg wird auch als „Die Perle der Eifel“ bezeichnet.

In Birgel öffnet das Euro-Mühlen-Center für Besucher seine Pforten.

In Nohn erfahren Sie mehr über die Nohner Wasserfälle.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Gemeinde und unserer schönen Umgebung.